Um aktiv am Forum teilzunehmen, geben Sie bitte Ihr Login ein:
Information

Achtung: Bitte Hinweise zu Änderungen beim Foren-Login beachten!


Um unser Service-Angebot zu verbessern, vereinfachen wir unser Login. Künftig benötigen Sie nur noch einen Zugang, um sich für das Kundencenter Mobilfunk oder das Kundencenter Festnetz sowie für alle weiteren Telekom Dienste, wie auch das Service-Forum, anzumelden: das Telekom Login.

Bitte beachten Sie deshalb vor Ihrem nächsten Foren-Login die weiterführenden Informationen.

Sollten Sie zusätzliche Hilfe beim Umstellen Ihres Foren-Logins auf das Telekom Login benötigen, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an foren.foren@telekom.de. Als Betreff verwenden Sie bitte „Angeforderte E-Mail: Telekom Login“.
Foren-Login
Telekom Login Mobilfunk-Kunde <div id="iframe-error" style="margin-left:140px;color:#f00;font-weight:bold;width:500px;padding:5px 0 0;"> Bitte erlauben Sie die Verwendung von iFrames in Ihrem Browser, um das Forum vollst&auml;ndig nutzen zu k&ouml;nnen. </div>
 
Foren-Suche
 
 
 
Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Thema 3172 von 3182
 
Zurück
Thema: vorheriges | nächstes
08. Juli 2008 14:04 Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
bytefactory
Mitglied seit: 15.11.07
Anzahl Beiträge: 61
habe gerade vom speedport 700 auf einen 920 "geupdated" und vermisse jetzt in den dsl einstellungen die bevorzugte uhrzeit des 24-stunden-zwangsdisconnects. beim 700er konnte ich sagen, das der disconnect nachts zwischen 3-4 uhr stattfinden sollte.

bin ich blind oder fehlt das dem 920er im vergleich zu speedport 700/701?!?

ciao
tilo
 
08. Juli 2008 19:31 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Gabriel__
Mitglied seit: 06.07.04
Anzahl Beiträge: 6821
Hallo bytefactory,

> bin ich blind oder fehlt das dem 920er im vergleich zu speedport
> 700/701?!?

Du bist nicht blind ;-)

Grüße
gabi

--
Die neue Forensoftware ist grauenvoll.
 
08. Juli 2008 19:32 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
0xdeadbeef
Mitglied seit: 02.01.08
Anzahl Beiträge: 494
bytefactory schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> habe gerade vom speedport 700 auf einen 920 "geupdated" und vermisse jetzt in
> den dsl einstellungen die bevorzugte uhrzeit des 24-stunden-zwangsdisconnects.
> beim 700er konnte ich sagen, das der disconnect nachts zwischen 3-4 uhr
> stattfinden sollte.
>
> bin ich blind oder fehlt das dem 920er im vergleich zu speedport 700/701?!?
>
Beim W701 wurde dieses sinnvolle Feature mit einem der letzten Updates enfernt - warum wissen wohl nur die Masterbrains beim rosa Riesen. Allerdings ist es nur aus dem T-Online-Standarddialog entfernt worden - wenn man "anderer Provider" (o.ä.) auswählt (und die Zugangsdaten manuell eingibt), kann man die Zeit wieder einstellen. Eventuell ist das ja beim W920 genauso "clever" gelöst.
 
08. Juli 2008 20:06 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
Inqo
Mitglied seit: 14.11.04
Anzahl Beiträge: 3696
Hallo 0xdeadbeef,

> > habe gerade vom speedport 700 auf einen 920 "geupdated" und vermisse jetzt in
> > den dsl einstellungen die bevorzugte uhrzeit des
> 24-stunden-zwangsdisconnects.
> > beim 700er konnte ich sagen, das der disconnect nachts zwischen 3-4 uhr
> > stattfinden sollte.
> >
> > bin ich blind oder fehlt das dem 920er im vergleich zu speedport 700/701?!?
> >
> Beim W701 wurde dieses sinnvolle Feature mit einem der letzten Updates enfernt -
> warum wissen wohl nur die Masterbrains beim rosa Riesen.

Verstehe ich jetzt nicht, neuerdings wird die Verbindung *sekundengenau* alle 24 stunden getrennt (nicht irgendwann zwischen 3-4), zum selbst festgelegten Zeitpunkt, brauchst nur irgendwann den Stecker ziehen.

Gruß, Ingo
 
08. Juli 2008 20:12 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
bytefactory
Mitglied seit: 15.11.07
Anzahl Beiträge: 61
0xdeadbeef schrieb:
> Beim W701 wurde dieses sinnvolle Feature mit einem der letzten Updates enfernt -
> warum wissen wohl nur die Masterbrains beim rosa Riesen. Allerdings ist es nur
> aus dem T-Online-Standarddialog entfernt worden - wenn man "anderer Provider"
> (o.ä.) auswählt (und die Zugangsdaten manuell eingibt), kann man die Zeit
> wieder einstellen. Eventuell ist das ja beim W920 genauso "clever" gelöst.

ja in der tat. im t-online modus ist dies nicht mehr verfügbar! was soll der quatsch! es gibt für mich nix nervigeres, als wenn ich tagsüber beim arbeiten aus allen verbindungen rausfliege beim arbeiten.

wenn man den andere provider modus wählt ist die zwangtrennungs option per uhrzeit anwählbar!

liebe telekom! warum baut man sinnvolle sachen aus und keine gewünschten dinge ein! ich plädiere hiermit für die rückkehr dieser option!!!

ich trause mir nicht so recht den anderen provider modus zu fahren. wer weiß, was der router in diesem modus alles anders macht?!?!

ciao
tilo
 
08. Juli 2008 20:22 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
Inqo
Mitglied seit: 14.11.04
Anzahl Beiträge: 3696
> es gibt für mich nix nervigeres, als wenn ich tagsüber beim arbeiten
> aus allen verbindungen rausfliege beim arbeiten.

Zur letzten Synchronisation wird nach 24 Stunden getrennt, der genaue Zeitpunkt kann doch jetzt jeder selbst wählen, indem man einfach den Stecker zum gewünschten Zeitpunkt zieht.

Gruß, Ingo
 
08. Juli 2008 21:24 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
Joe#19
Mitglied seit: 13.01.08
Anzahl Beiträge: 234
Genau und aus irgend einem Grund muss der Router mal tagsüber neu einwählen. Ups, aufnahme futsch...

Solange es die sinnlose Zwangstrennung gibt sollte man die Uhrzeit frei wählen können.
 
08. Juli 2008 21:48 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
0xdeadbeef
Mitglied seit: 02.01.08
Anzahl Beiträge: 494
Daß dieses Feature natürlich überaus sinnvoll ist, zeigt ja, daß nicht nur jeder andere Router eine einstellbare Zwangstrennung bietet, sonder auch alle der Telekom. Nur traut man deren Konfiguration den Kunden anscheinend nicht zu und versteckt sie lieber.
Mit der gleichen kruden Logik wurden ja schon andere sinnvolle Features entfernt...
 
08. Juli 2008 22:36 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
bytefactory
Mitglied seit: 15.11.07
Anzahl Beiträge: 61
Inqo schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> > es gibt für mich nix nervigeres, als wenn ich tagsüber beim arbeiten
> > aus allen verbindungen rausfliege beim arbeiten.
>
> Zur letzten Synchronisation wird nach 24 Stunden getrennt, der genaue Zeitpunkt
> kann doch jetzt jeder selbst wählen, indem man einfach den Stecker zum
> gewünschten Zeitpunkt zieht.
>

was hast du denn für probleme ... stellst du dir den wecker auf nachts um 4, damit du den router reseten kannst? viel spaß. der 700er konnte nachts zwischen 3-4 oder 4-5 oder 5-6 (einstellbar) das ganze von alleine! damit ist scihergestellt, das tagsüber kein zwangs-disconnect stattfindet. ich will auch keine extra zeitschaltuhr an die steckdose hängen, sondern der router soll das so wie früher wieder von alleine machen!

das ding kann mittlerweile alles bis auf kaffee kochen - print server, dect, wlan, u.v.m. und an so einer sinnvollen kleinigkeit scheitert es! das kann ja wohl nicht der ernst der t-com sein.

mfg
tilo
 
09. Juli 2008 11:27 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
Inqo
Mitglied seit: 14.11.04
Anzahl Beiträge: 3696
> was hast du denn für probleme ... stellst du dir den wecker auf nachts um 4,
> damit du den router reseten kannst? viel spaß.

Nein, der Wecker klingelt Router unabhängig immer um 5:30h, anschließend sprinte ich sofort zum PC und geh Online. Grinsen

Gruß, Ingo
 
09. Juli 2008 17:57 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
0xdeadbeef
Mitglied seit: 02.01.08
Anzahl Beiträge: 494
Immer wieder interessant zu sehen, wie sich einige Leute fehlende Features schönreden. Solche Kunden braucht die Telekom!
 
09. Juli 2008 19:53 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
T-Online-Team
Mitglied seit: 02.07.04
Anzahl Beiträge: 66662
Hallo Bytefactory,

"bytefactory" (Nickname) schrieb:

>was
>soll der quatsch! es gibt für mich nix nervigeres, als wenn ich
>tagsüber beim arbeiten aus allen verbindungen rausfliege beim arbeiten.

Es genügt doch, wenn Sie zum Beispiel einmal gleich morgens nach dem
Aufstehen kurz aus- und wieder anknipsen, dann erfolgt die
24-Stunden-Trennung auch zukünftig immer zu diesem Zeitpunkt.

>liebe telekom! warum baut man sinnvolle sachen aus

Die Erklärung, warum die Optionen mit Bezug auf die Trennung nach einer
24stündigen Dauerverbindung im Zuge der aktuellen Firmware-Updates
ausgebaut werden, ist doch eigentlich recht naheliegend. Uns als als
Betreuern der Serviceforen und Newsgroups liegen dazu zwar noch keine
Informationen vor, aber wir deuten das so, dass die Zwangstrennung
zukünftig entfallen soll und die Option dann obsolet wäre.

>ich trause mir nicht so recht den anderen provider modus zu fahren. wer
>weiß, was der router in diesem modus alles anders macht?!?!

Sie können ruhig die "Anderer Provider"-Einstellung nutzen. Sie müssten
dann allerdings selbst den Benutzernamen richtig aus Anschlusskennung,
T-Online Nummer, Mitbenutzernummer und Domain zusammensetzen. Bei der
einstellung "T-Online" genügt es, die entsprechenden Felder richtig
auszufüllen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr T-Online-Team

-- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
http://forum.t-online.de/ -> Service-Foren
-- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
 
09. Juli 2008 20:12 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
bytefactory
Mitglied seit: 15.11.07
Anzahl Beiträge: 61
> Es genügt doch, wenn Sie zum Beispiel einmal gleich morgens nach dem
> Aufstehen kurz aus- und wieder anknipsen, dann erfolgt die
> 24-Stunden-Trennung auch zukünftig immer zu diesem Zeitpunkt.
leider genügt das nicht. es kommt sehr sehr selten mal vor, das aus unerfindlichen gründen die verbindung mitten am tag unterbrochen ist. von da an passiert der zwangdisconnect immer zu dieser tageszeit, was sehr störend ist.

mit dem dedizierten disconnect nachts konnte ich das bisher vermeiden!

> Die Erklärung, warum die Optionen mit Bezug auf die Trennung nach einer
> 24stündigen Dauerverbindung im Zuge der aktuellen Firmware-Updates
> ausgebaut werden, ist doch eigentlich recht naheliegend. Uns als als
> Betreuern der Serviceforen und Newsgroups liegen dazu zwar noch keine
> Informationen vor, aber wir deuten das so, dass die Zwangstrennung
> zukünftig entfallen soll und die Option dann obsolet wäre.

das wäre ja ein traum ... bisher ist es allerdings leider noch nicht so!
ich habe gestern um 14:54 den router in betrieb genommen und heute um die gleiche zeit wurde ein reconnect durchgeführt.

> >ich trause mir nicht so recht den anderen provider modus zu fahren. wer
> >weiß, was der router in diesem modus alles anders macht?!?!
>
> Sie können ruhig die "Anderer Provider"-Einstellung nutzen. Sie müssten
> dann allerdings selbst den Benutzernamen richtig aus Anschlusskennung,
> T-Online Nummer, Mitbenutzernummer und Domain zusammensetzen. Bei der
> einstellung "T-Online" genügt es, die entsprechenden Felder richtig
> auszufüllen.

wenn ich auf andere provider geht kommt folgende warnung:
"Ihr Router ist für DSL-Anschlüsse der Deutschen Telekom AG optimiert.
Wenn Sie einen anderen Provider auswählen, stehen die
'Automatische Konfiguration' und der 'Firmware-Update-Service'
nicht zur Verfügung."

heißt das das irgendwas anderes nicht mehr so optimiert läuft wenn ich andere provider benutze?

mfg
t. kühn
 
09. Juli 2008 20:19 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
bytefactory
Mitglied seit: 15.11.07
Anzahl Beiträge: 61
T-Online-Team schrieb:

> Sie können ruhig die "Anderer Provider"-Einstellung nutzen. Sie müssten
> dann allerdings selbst den Benutzernamen richtig aus Anschlusskennung,
> T-Online Nummer, Mitbenutzernummer und Domain zusammensetzen. Bei der
> einstellung "T-Online" genügt es, die entsprechenden Felder richtig
> auszufüllen.

leider funktioniert das mit dem 920er nicht mehr.

ich habe anderer provider gewählt, alle daten eingetippt, der router akzeptiert die daten, sagt verbindung erfolgreich eingerichtet, aber stellt sich dann automatisch auf den modus T-Online zurück!!! und somit ist die reconenct option dahin ...

mfg
t. kühn
 
09. Juli 2008 20:36 Re: Speedport W 920V und bevorzugte 24-h-zwangsdisconnect wunschzeit
Kein Userbild vorhanden
0xdeadbeef
Mitglied seit: 02.01.08
Anzahl Beiträge: 494
T-Online-Team schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Die Erklärung, warum die Optionen mit Bezug auf die Trennung nach einer
> 24stündigen Dauerverbindung im Zuge der aktuellen Firmware-Updates
> ausgebaut werden, ist doch eigentlich recht naheliegend. Uns als als
> Betreuern der Serviceforen und Newsgroups liegen dazu zwar noch keine
> Informationen vor, aber wir deuten das so, dass die Zwangstrennung
> zukünftig entfallen soll und die Option dann obsolet wäre.
>
Grandiose Logik! Ich gehe jetzt mal nicht auf das Detail ein, daß die eigentliche Software ja nicht geändert wurde, sondern lediglich die Einstellmöglichkeit...
Aber ein Feature zu entfernen, weil irgendwann mal vielleicht die Zwangstrennung entfallen könnte, wäre nun wirklich völlig hanebüchen.
Es ergibt viel mehr Sinn anzunehmen, daß das so wie der Ausbau der DHCP-Informationen eine Maßnahme ist im Sinne von "um Himmels willen den Kunden nicht überfordern"...
 
 
Seite
1
von 2
Weitere Informationen zum Forum
Thema 3172 von 3182
Zur Zeit aktive Benutzer
5 (0 registrierte, 5 Gäste)


Moderatoren
1 Moderator


Service-Team (Telekom hilft)
 
Zurück