Um aktiv am Forum teilzunehmen, geben Sie bitte Ihr Login ein:
Information

Achtung: Bitte Hinweise zu Änderungen beim Foren-Login beachten!


Um unser Service-Angebot zu verbessern, vereinfachen wir unser Login. Künftig benötigen Sie nur noch einen Zugang, um sich für das Kundencenter Mobilfunk oder das Kundencenter Festnetz sowie für alle weiteren Telekom Dienste, wie auch das Service-Forum, anzumelden: das Telekom Login.

Bitte beachten Sie deshalb vor Ihrem nächsten Foren-Login die weiterführenden Informationen.

Sollten Sie zusätzliche Hilfe beim Umstellen Ihres Foren-Logins auf das Telekom Login benötigen, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an foren.foren@telekom.de. Als Betreff verwenden Sie bitte „Angeforderte E-Mail: Telekom Login“.
Foren-Login
Telekom Login Mobilfunk-Kunde <div id="iframe-error" style="margin-left:140px;color:#f00;font-weight:bold;width:500px;padding:5px 0 0;"> Bitte erlauben Sie die Verwendung von iFrames in Ihrem Browser, um das Forum vollst&auml;ndig nutzen zu k&ouml;nnen. </div>
 
Foren-Suche
 
 
 
DSL Datenrate - Leitungskapazität
Thema 1610 von 4177
 
Zurück
Thema: vorheriges | nächstes
28. Februar 2012 11:02 DSL Datenrate - Leitungskapazität
Kein Userbild vorhanden
dreistern
Mitglied seit: 28.02.12
Anzahl Beiträge: 6
Hallo,

ich versuche jetzt schon seit längeren eine Erklärung meiner DSL Verbindung zu bekommen!

Folgende Daten: Max Min
DSLAM-Datenrate Max. kBit/s 1184 160
DSLAM-Datenrate Min. kBit/s 1184 160
Leitungskapazität kBit/s 5748 936
Aktuelle Datenrate kBit/s 1184 160

Latenz 16 ms 16 ms
Trägertausch (Bitswap) an aus

Störabstandsmarge dB 21 22
Leitungsdämpfung dB 56 32
Leistungsreduzierung dB 0 0

Ich habe einen Vertrag der mir bis DSL6000 zusichert. Auf meine Frage warum ich nur DSL1000 erhalte bekam ich folgende Antwort: "Ihr Anschluss ist relativ weit vom nächsten Netzknoten entfernt, sodass DSL bei Ihrem Anschluss nur eine Geschwindigkeit von bis zu 1000 kbit/s erreicht."

Jetzt kenn ich mich zuwenig aus, aber ist es nicht so das alleine durch Erhöhen der DSLAM-Datenrate eine schnellere Verbindung möglich wäre? Hat mein langsamer Anschluss wirklich mit der Entfernung zum Netzknoten zu tun?

Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn mir das einer erklären kann!
 
28. Februar 2012 11:54 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
bb123
Mitglied seit: 01.11.09
Anzahl Beiträge: 5992
Moin,

eine Erhöhung der Datenrate ist bei dieser Leitungslänge wohl nicht möglich. Obwohl die Fritzbox eher eine "Schätzung" als eine genaue Messung liefert, sieht man schon eine Dämpfung von 56 dB im Downstream, da sollte man froh sein überhaupt DSL zu bekommen.
Was die Fritzbox als Leitungskapazität anzeigt, spielt für die Schaltung keine Rolle, es werden Leitungslänge und Beschaltungsgrad aus einer Datenbank entnommen.
Gruss
bb123
 
28. Februar 2012 11:57 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
Pingutux
Mitglied seit: 14.04.11
Anzahl Beiträge: 984
Man könnte die Datenrate schon erhöhen. Mit dem Erfolg, dass Ihr Router gar keine Verbindung zum DSLAM hinbekommt.
 
28. Februar 2012 18:28 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
bb123
Mitglied seit: 01.11.09
Anzahl Beiträge: 5992
Zitat:
Pingutux schrieb:
Man könnte die Datenrate schon erhöhen. Mit dem Erfolg, dass Ihr Router gar keine Verbindung zum DSLAM hinbekommt.

Wenn man die Störabstandsmarge anschaut und unterstellt, daß die Anzeige stimmt, dann ist diese Aussage ziemlich sinnfrei...
Geschaltet wird nach Plan und nicht nach den tatsächlichen Gegebenheiten, man könnte es aber mal mit einem DSL2000 RAM versuchen, könnte aber durchaus auch nach hinten losgehen.
 
29. Februar 2012 01:44 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
Kein Userbild vorhanden
neutrinobox
Mitglied seit: 12.04.10
Anzahl Beiträge: 54
Das Thema kenne ich...
Ich habe letzte Jahr krampfhaft mit der Telekom gekämpft weil ich nur DSL768R bekommen habe weil meine Leitung "ZU LANG" sein sollte.
Klar, der nächste DSLAM war weit weg. Ich sollte eine k.O. Dämpfung von 55db haben.
Eine Fritzbox 7170 (die wie fast jede Fritz Box ein Schrottiges DSL Modem hat) meldete mir eine Dämpfung von 54db.

Ich hab gedrängelt, gemacht , getan... bis ich endlich mal auf ein RAM Profil geschaltet wurde.

Mit einem Thomson Speedtouch 585 v6 (ein Router mit eines der besten DSL Modems besonders bei sehr grenzwertigen Leitung) syncronisierte mit vollen 2303kbps und hielt die Verbingung 24/7 stabil am laufen.
Die ganzen Vorhersagen der Telekom Techniker war falsch.

Lass dich auf RAM schalten
Besorg dir einen Speedtouch Router mit Broadcom Chipsatz
Freu dich über ein "beschränktes" Ram.
Hätte die Telekom nicht solche komischen Vorgaben würde dein Anschluss auch noch mit 4000-5000kbps laufen bei entsprechender Hardware. Aber mehr wie 2000 lassen sie eh nich zu !
 
29. Februar 2012 11:56 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
Kein Userbild vorhanden
dreistern
Mitglied seit: 28.02.12
Anzahl Beiträge: 6
Vielen Dank erstmal an Alle die mir geantwortet haben! Konnte auch einiges daraus nehmen!

Habe jetzt noch mal der Telekom gemailt und diese möchte nochmal sich das ganze anschauen!
Das ganze ist schon blöd, da hat man perfekt UMTS anliegen und nur eine lahme DSL Verbindung. UMTS bekommt man aber auch nicht gestellt solang bis die Kabelverbindung schneller wird. Ein Rabatt wird auch nicht gegeben! Das macht unzufrieden, gerade im Hinblick auf die Mitbewerber!

Bleibt nur die Vertragslaufzeit abzusitzen und sich dann ein SurfStick zu besorgen. Dann hab ichs schnell oder kaum Vorstellbar die Telekom findet eine Lösung!
 
29. Februar 2012 13:04 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
bb123
Mitglied seit: 01.11.09
Anzahl Beiträge: 5992
Zitat:
dreistern schrieb:
Habe jetzt noch mal der Telekom gemailt und diese möchte nochmal sich das ganze anschauen!

Schau doch mal online ins Kundencenter, ob da etwas buchbar ist oder rufe mal bei der Hotline an, ich glaube die mails werden nur selten zufriedenstellend beantwortet.
Gruss
bb123
 
29. Februar 2012 18:06 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
Kein Userbild vorhanden
Ende der Leitung
Mitglied seit: 29.11.11
Anzahl Beiträge: 5
Ich habe das Gefühl von der Telekom getäuscht zu werden.


Ich habe seit Jahren von der Telkom falsche Aussagen bekommen.
Meine Leitungslänge ist etwas über 4 km am Anfang gab es nur DSL Sparversion mit 384kbit/s. Nach mehmaligem Drängen wurde die Leistung auf DSL 1000 erhöht. Da kam das Thema DSL/Ram auf. Laut Telkom bei mir nicht möglich.
Ich hab dann monatlich den Speedtest gemacht. Plötzlich wurde im Speedtest eine 2000er Leitung als möglich angezeigt. Also rein in den Telekom-Laden. Dort wieder die Aussage "Geht nicht". Nach langer Diskussion wurde dann doch RAM freigeschaltet. Siehe da DSL/RAM Downstream: 2082 kBit/s DSL Upstream: 404 kBit/s
Jetzt kommt der Hammer.
Meine Frau bekommt von der Firma einen "Home" Arbeitsplatz eingerichtet.
Die Fa. Verstael läßt von der TELEKOM die Leitung schalten. Schön auf dem gleichen Kabel wie mein TELEKOM ANschluß. Früher wurden 4 Anschlüße ins Haus gelegt. Der TEchniker hat das nächste freie Aderpaar genommen und an geschlossen.
Der Router von Versatel ein Sphairon Turbolink 5207 zeigt schön eine NEtto Datenrate von 4200kBits/s und ein Upstream von 780kBit/s an.
Die Dämpfung liegt bei ca 42 db schwankt ab und zu etwas aber maximal um 2 db
Jetzt sagt mir noch einer was von geht nicht. Ich bin vom Fach und hatte die Aussage mit der Dämpfung schon immer angezweifelt. Ich werde die Telekom um eine Stellungnahme bitten. Seit 10 Jahren ab ich monatlich die 39,95€ bezahlt und nur eine bescheidene Leistung erhalten. Kein Wunder das viele Kunden bei der TELEKOm weg laufen.
Schade ist auch, das die Berater in den Läden nicht entsprechend geschult und "schlau" gemacht werden.
Gruß von Ende der Leitung
 
01. März 2012 12:23 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
Kein Userbild vorhanden
dreistern
Mitglied seit: 28.02.12
Anzahl Beiträge: 6
Also das mit dem Kundencenter hab ich probiert! Das lustige daran mann wechselt immer zwischen 2 Masken hin und her! Klickt man bei "Anschluss&Tarif" auf "Tarif, Anschluss oder Komplettpaket einsehen und ändern" wird man auf eine andere Seite weitergeleitet. Dort steht dann: "Call & Surf Comfort (5) Universal Tarif einsehen/ändern". Klickt man dort wieder drauf ist man zurück auf der ersten Maske. Mann springt einfach Lustig hin und her!

Telefonisch hatte ich auch schon probiert. Die hattem mir DSL2000 zugesichert. Dann kam die Mail das alles ein Irtum ist und doch nur DSL1000 geht.

Da weiß man wirklich nicht was man denken soll!

Noch ein kurzer Beitrag zu der letzten Geschichte!
Mein Arbeitskollege ist jahrelang in den Telekom-Shop gegangen und hat nach der DSL Verfügbarkeit gefragt. Ergebnis: Bei Ihnen nicht verfügbar! Der Zufall wills und er kommt privat mit einem Servicetechniker der Telekom zusammen. Er schildert sein Problem und der Techniker verspricht nachzuschauen. 3 Tage später kommt ein Anruf der Telekom das bei meinem Arbeitskollege DSL verfügbar ist!!! Auf die Frage an den Techniker wieso auf einmal, antwortete dieser er hat lediglich irgend nen Anschluss getauscht! 1 Kasten Bier wollte er dafür haben! Unglaublich, aber die Geschichte geht weiter! Ca. 1/2 Jahr später sagt der Techniker meinem Kollege er könnte auch die DSL Rate erhöhen. Geasgt getan! Ergebnis mein Kollege hat jetzt DSL2000!

Jetzt Frag ich was soll man da denken! Ich bin überzeugt wenn man einen Techniker kennt kann auch viel möglich gemacht werden. Wenn nicht ist man auf die Hotline Arbeiter angeweisen und diese arbeiten streng nach Schema und kein bischen Serviceorientiert. Ich will hier niemand beleidigen und auch nicht alle über einen Kamm scheren aber solche Geschichten und die ist wirklich wahr geben einen zu denken!

Davon noch mal abgesehen: Nach unserem Haus hat sich absolut noch keiner erkundigt. Wir bewohnen ein Mehrfamilienhaus wo ein einziger Telefonanschluss benutzt ist! Also ein Aderpaar von X! Vielleicht kann man da ja schon alleine was machen! aber soll man das jemand von der Hotline erzählen?! Seien wir mal ehrlich was für eine Antwort erhalten wir dort!
 
02. März 2012 08:39 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
Kein Userbild vorhanden
dreistern
Mitglied seit: 28.02.12
Anzahl Beiträge: 6
UPDATE

So gestern hatte ich dann telefonisch das Vergnügen mit einer Servicemitarbeiterin zu sprechen!

Ergebnis:

1. Schaltung auf RAM Profil nicht möglich
2. LTE keine Anbindung

Ich habe dann folgenden Vorschlag bekommen! Als Bestandskunde für nur 29,95€ zusätzlich könnte ich mit einem Surfstick surfen! Immerhin wäre ich dann schneller! Kein Rabatt nix! Also zu den ohnehin gegenüber der Konkurenz teureren Telekom Surf+Telefonflat von 34,95€ nochmal 29,95€! Wahnsinn, wer bei dem Angebot nicht zuschlägt! Da kann man doch nur mit dem Kopf schütteln!

Hab dann noch einen Vorschlag bekommen! Sie könnte mich in eine Liste aufnehmen wo Interessenten verzeichnet sind die eine schnellere Leitung haben wollen! Hallo? Die anderen in meinem Ort die mit DSL1000 umherdümpeln und eine 6000'er Leitung bezahlen sind wohl damit zufrieden?

Als dritten Vorschlag hab ich dann bekommen es müssten sich mehr Interessenten finden die eine schnelle Leitung wollen, dann kann auch ein Ausbau erfolgen. Ansonsten bleibt das so! Auf meine Frage wieviele Nahmen sie brauch, bekam ich keine Antwort! Letzendlich hat Sie mich animiert ich soll doch bitte zum Stadtrat gehen und dort auf einen Ausbau drängen, diese könnten das vorantreiben! Hätte nur noch gefehlt zu sagen wir könnten ja selbst einen Netzknotenpunkt setzten!

Ich bin fertig mit der Telekom! Sitze meinen Vertrag noch ab! Heute hab ich erfahren das Vodafone LTE ausbaut! Enmdlich mal ein Lichtblick!

Es ist einfach so, das die Telekom kein bischen Kundenorientiert arbeitet! Die wollen möglichst viele mit nem Vertrag locken, arbeiten dann aber nicht weiter, das die Kunden dort auch zufrieden sind! Hier sitzt der Knackpunkt, statt den Leuten was anzubieten (Rabatt, Surfstick, Aussicht auf Ausbau) wird alles abgewiegelt und auf die Vertagslaufzeit verwiesen! Stimmt aus den Vertrag komm ich nicht raus! Vorerst!!! Danach auf nimmer Wiedersehen Telekom!
 
02. März 2012 09:21 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
Kein Userbild vorhanden
olli11
Mitglied seit: 30.06.08
Anzahl Beiträge: 4804
Zitat:
Ende der Leitung schrieb:
Der Router von Versatel ein Sphairon Turbolink 5207 zeigt schön eine NEtto Datenrate von 4200kBits/s und ein Upstream von 780kBit/s an.
Die Dämpfung liegt bei ca 42 db schwankt ab und zu etwas aber maximal um 2 db
Jetzt sagt mir noch einer was von geht nicht. Ich bin vom Fach und hatte die Aussage mit der Dämpfung schon immer angezweifelt.
Da du die Zusammenhänge nicht verstehst, bezweifle ich die Aussage, Du bist vom Fach.
Sag das mal den Telekom-Kunden, die keine Geschwindigkeitserhöhung bekommen können, weil Carrierleitungen die Kabel zu blasen.

Gruß

Olli

"Wer eine Personal Firewall verwendet, könnte auch eine Einkaufstüte als Kondom benutzen: Den Sicherheits- und Lustgewinn beider Methoden halten wir für vergleichbar. ;-)"
[T-Online-Team in t-online.talk.internet]


Vom Usenet t-online.* vertrieben :-(
 
02. März 2012 13:17 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
Kein Userbild vorhanden
Ende der Leitung
Mitglied seit: 29.11.11
Anzahl Beiträge: 5
Hallo an Alle
Hallo Oli11
Die DB Messung erfolgt automatisch in dem Router von Versatel und auch bei anderen Routern kann man die Dämpfung sehen.
Es gibt verschiedene Messmethoden für die Dämpfung.
Daher gibt es unterschiedliche Werte für die Dämpfung. Die Werte sind mehr Schätzwerte denn für eine richtige Messung braucht man recht teure Messtechnik.
Wenn sich der Router mit der Vermittlungsstelle synchronisiert werden die Übertragungsraten optimiert. Es erfolgt eine "Messung" der Dämpfung voll automatisch. Ansonsten funktioniert die Synchronisation nicht. (Vereinfacht ausgedrückt).
Die Telekom ist sehr konservativ was die Übertragungsrate betrifft.
Fakt ist das aus meinem Haus 2 Anschlüsse zur Vermittlungsstelle der Telekom gehen.
Auf der 1 ten Leitung wird von der Telekom DSL 2000 auf geschaltet.
Auf der 2 ten Leitung wird von Versatel DSL 6000 auf geschaltet es werden Netto halt etwas über 4000 übertragen.
Beide Leitungen funktionieren ohne Probleme.
Ich habe einen Test durchgeführt. 2 Rechner die gleiche Internetseite von Bosch auf gerufen und Dateien runter geladen. Es ist genau ein Faktor von 2 zu messen zwischen den Downloads.
Das zu dem Thema Geschwindigkeit und Möglichkeiten.
 
02. März 2012 13:33 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
Kein Userbild vorhanden
olli11
Mitglied seit: 30.06.08
Anzahl Beiträge: 4804
Zitat:
Ende der Leitung schrieb:
Das zu dem Thema Geschwindigkeit und Möglichkeiten.
Und jetzt machen wir das auf allen Leitungen so und wundern uns, warum nichts mehr geht. Richtig, man betrachte den maximal möglichen Beschaltungsgrad auf der gesamten Leitungslänge. Uups, dass sind dann keine 80% mehr sondern nur noch 60%. Ergebnis: 60% der Kunden sind glücklicher, weil sie schnelleres DSL haben, dafür bekommen nun 20% gar kein DSL mehr.
Ich lese schon dein nächstes Argument: Aber es geht doch. Ja, die Frage ist, wie lange? Kannst Du die Entwicklung der Beschaltung auf dem gesamten Kabelabschnitt vorhersagen? Nein! Bist Du bereit, auf Geschwindigkeit zu verzichten, wenn dein Provider ankommt und sagt, wir müssen ihnen jetzt die Geschwindigkeit un 20% drosseln, damit noch 4 andere Familien DSL bekommen? Nein!

Gruß

Olli

"Wer eine Personal Firewall verwendet, könnte auch eine Einkaufstüte als Kondom benutzen: Den Sicherheits- und Lustgewinn beider Methoden halten wir für vergleichbar. ;-)"
[T-Online-Team in t-online.talk.internet]


Vom Usenet t-online.* vertrieben :-(
 
03. März 2012 21:59 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
bb123
Mitglied seit: 01.11.09
Anzahl Beiträge: 5992
Zitat:
olli11 schrieb:
Zitat:
Ende der Leitung schrieb:
Das zu dem Thema Geschwindigkeit und Möglichkeiten.
Und jetzt machen wir das auf allen Leitungen so und wundern uns, warum nichts mehr geht.

Hat sich ja jetzt sowieso erledigt, weil der Carrier am selben Hausanschluss einen schönen Störer aufgeschaltet hat...
 
05. März 2012 17:52 Re: DSL Datenrate - Leitungskapazität
Kein Userbild vorhanden
dreistern
Mitglied seit: 28.02.12
Anzahl Beiträge: 6
Zitat:
olli11 schrieb:
Ergebnis: 60% der Kunden sind glücklicher, weil sie schnelleres DSL haben, dafür bekommen nun 20% gar kein DSL mehr.


Genau und das bedeutet bei der Telekom 100% Verträge! Die sind die einzigen die glücklich sind! Kundenfreundlich wäre von der Telekom zu sagen "Gut Ihr bekommt nur eine erheblich langsamere Leitung dafür gibts einen Rabatt!" Das würde dann alle verstehen!

Kannst ja mal 10 Kinder erklären, wenn du nur noch Eis für 6 Kinder hast, dass sie sichs ja teilen können, du aber für die Portion den vollen Preis haben willst! Merkste was!!!
 
 
Seite
1
von 2
Weitere Informationen zum Forum
Thema 1610 von 4177
Zur Zeit aktive Benutzer
1 (0 registrierte, 1 Gast)


Moderatoren
1 Moderator


Service-Team (Telekom hilft)
 
Zurück