Um aktiv am Forum teilzunehmen, geben Sie bitte Ihr Login ein:
Information

Achtung: Bitte Hinweise zu Änderungen beim Foren-Login beachten!


Um unser Service-Angebot zu verbessern, vereinfachen wir unser Login. Künftig benötigen Sie nur noch einen Zugang, um sich für das Kundencenter Mobilfunk oder das Kundencenter Festnetz sowie für alle weiteren Telekom Dienste, wie auch das Service-Forum, anzumelden: das Telekom Login.

Bitte beachten Sie deshalb vor Ihrem nächsten Foren-Login die weiterführenden Informationen.

Sollten Sie zusätzliche Hilfe beim Umstellen Ihres Foren-Logins auf das Telekom Login benötigen, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an foren.foren@telekom.de. Als Betreff verwenden Sie bitte „Angeforderte E-Mail: Telekom Login“.
Foren-Login
Telekom Login Mobilfunk-Kunde <div id="iframe-error" style="margin-left:140px;color:#f00;font-weight:bold;width:500px;padding:5px 0 0;"> Bitte erlauben Sie die Verwendung von iFrames in Ihrem Browser, um das Forum vollst&auml;ndig nutzen zu k&ouml;nnen. </div>
 
Foren-Suche
 
 
 
Abuse@T-online.de
Thema 243 von 1907
 
Zurück
Thema: vorheriges | nächstes
01. Juli 2010 18:52 Abuse@T-online.de
christian_herte
Mitglied seit: 03.04.06
Anzahl Beiträge: 470
Ich erhielt heute nachfolgende mail, kann mir jemand sagen, ob die Mail echt ist.
der versuch mit abuse@t-online.de in kontakt zu treten wurde immer mit einem Mail Delivery beantwortet.

Hier die Mail

Sehr geehrte Kundin,
sehr geehrter Kunde,

über Ihren Anschluss wurde unverlangte Werbung via E-Mail (sogenannter
Spam) an fremde Mailserver versandt. Dies ist gewöhnlich ein Indiz dafür, dass Angreifer von außen auf Ihren Computer zugreifen können und womöglich auch versuchen, Passwörter, Kreditkarten-, Bank- und sonstige persönliche Daten abzufangen.

Wir geben Ihnen gern Hilfestellungen um weiteren Missbrauch zu vermeiden und legen Ihnen daher den Inhalt dieser E-Mail ganz besonders ans Herz.

Wie geht es nun weiter? Derzeit gehen wir Hinweisen nach, die belegen, dass über eine auf Ihrem Computer genutzten Einwahlkennung
(Kundenkonto) Spam versandt wurde. Wir bitten Sie daher dringend, Ihren Computer auf eine Infektion durch Schadsoftware zu prüfen und diese zu beheben.

Wir hoffen, folgende Informationen helfen Ihnen weiter:

Wie werten wir die gesendeten Hinweise aus?

Der Hinweisgeber sendet uns typischerweise eine Information, die einen E-Mail-Header (Kopfzeilen mit dem Laufweg der E-Mail) oder vergleichbare Daten beinhaltet. In diesen Daten ist eine IP-Adresse mit Zeitangaben inklusive Zeitzone enthalten. Diese Daten haben wir ausgewertet und auf der Basis Ihre Kennung (Kundenkonto) als Verursacher ermittelt. Es handelt sich in diesem Fall um:

IP-Adresse: 79.192.126.214
Zeitangaben: 29.06.2010, 19:47:31 (MESZ)

Welche Ursachen kann die Versendung von Spam haben?

- die E-Mails wurden ohne Ihr Wissen von Dritten über Ihr Kundenkonto gesendet (offenes W-LAN, gehackter Rechner und so weiter)
- Sie haben diese E-Mails selbst über Ihren Zugang gesendet
- es befindet sich Schadsoftware, wie beispielsweise Viren oder Trojaner auf Ihrem Computer
- Ihr E-Mail Server ist falsch konfiguriert

Ferner können sich auch Rootkits oder Malware auf Ihrem Computer befinden, die die Versendung von Schadcode über die von Ihrem Computer genutzte Kennung (Kundenkonto) steuern. Diese wurden unbemerkt auf Ihren Computer installiert, um damit einen Fernzugriff durch einen Angreifer zu ermöglichen.

Welche Möglichkeiten gibt es, die Infektion auf Ihrem Computer zu beheben?

Einen grundlegenden Schutz bietet der Einsatz eines aktuellen Virenscanners auf Ihrem Computer, der eingehende Daten und Ihren Computer untersucht.

Wir empfehlen Ihnen das Sicherheitspaket mit Norton 360. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier dsl-und-dienste.t-online.de/sicherheit-im-internet/id_12646964/index

Weitere Informationen haben wir für Sie im angehängten "Merkblatt Sicherheit" zusammengestellt.

Ist eine Fehlkonfiguration der Grund, so muss der PC und die verwendeten Applikationen umgehend neu konfiguriert werden. Hinweise hierzu erhalten Sie in der Bedienungsanleitung der einzelnen Komponenten oder direkt beim jeweiligen Hersteller.

Bitte beachten Sie, dass der Versand von Spam eine Verletzung vertraglicher Pflichten gemäß unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen
(AGB) darstellt. Wir müssen Sie daher auffordern, unsere Internet-Dienste in Zukunft im Einklang mit unseren AGB zu nutzen.
Sollten wir weitere Hinweise auf die missbräuchliche Nutzung unserer Dienste erhalten, so kann dies - zur weiteren Schadensabwehr - notfalls erfordern, die Nutzung dieser Dienste einzuschränken.

Sie haben noch Fragen? Dann sind wir gern für Sie da. Damit wir Ihnen schnellstmöglich antworten können, übernehmen Sie bitte die Betreffzeile dieser E-Mail und senden Sie Ihre Anfrage bitte ausschließlich an die E-Mail-Adresse abuse@t-online.de, da die Kundenberater der Telekom Hotline Ihnen zu diesem speziellen Thema keine telefonischen oder schriftlichen Auskünfte erteilen können.
Weitere Informationen und unsere Kontakt-Seite finden Sie auch auf www.t-online.de/abuse.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Telekom
www.t-online.de/abuse

Products & Innovation
Deutsche Telekom AG
T-Online-Allee 1
D-64295 Darmstadt
 
01. Juli 2010 19:13 Re: Abuse@T-online.de
Kein Userbild vorhanden
oliver_s
Mitglied seit: 04.10.07
Anzahl Beiträge: 5228
Zitat:
christian_herte schrieb:
Ich erhielt heute nachfolgende mail, kann mir jemand sagen, ob die Mail echt ist.


Im großen und ganzen sieht der Text echt aus (auch wenn ich den Hinweis auf Norton 360 für unangebracht halte).

Die E-Mail-Header würden evtl. Aufschluß geben, ob die Mail auch tatsächlich von abuse versandt wurde.

Zitat:
der versuch mit abuse@t-online.de in kontakt zu treten wurde immer mit einem Mail Delivery beantwortet.


Wie lautet denn die Non Delivery Notification (oder meintest Du eine Eingangsbestätigung)? Eigentlich sollte die Adresse erreichbar sein.

Olli.

Zitat:
http://www.cs.cmu.edu/~sef/Orig-Smiley.htm schrieb:
[...]Actually, it is probably more economical to mark things that are NOT jokes, given current trends. For this, use

:-(
 
01. Juli 2010 19:28 Re: Abuse@T-online.de
Kein Userbild vorhanden
oliver_s
Mitglied seit: 04.10.07
Anzahl Beiträge: 5228
Zitat:
christian_herte schrieb:
der versuch mit abuse@t-online.de in kontakt zu treten wurde immer mit einem Mail Delivery beantwortet.


Wenn ich mich nicht irre, müßte im Betreff der E-Mail eine Abuse-ID angegeben sein. Die solltest Du bei Nachfragen auch in den Betreff übernehmen, sofern Du nicht direkt auf die E-Mail anwortest und dies vom E-Mail-Programm nicht schon gemacht wurde.

--
ingrid
 
01. Juli 2010 21:33 Re: Abuse@T-online.de
christian_herte
Mitglied seit: 03.04.06
Anzahl Beiträge: 470
Also die Adresse, die als Kontaktadresse angegeben wurde funktioniert nicht.
abuse@t-online.de ist nicht erreichbar. Egal mit wie ich die Mail sende, selbst von anderen Rechnern nicht.
Liebes Telekom Team, könntet ihr mal prüfen ob die Mailadresse gütlig ist oder ob ihr auch eine Fehlermeldung erhaltet.
Danke
 
01. Juli 2010 21:42 Re: Abuse@T-online.de
Kein Userbild vorhanden
oliver_s
Mitglied seit: 04.10.07
Anzahl Beiträge: 5228
Zitat:
christian_herte schrieb:
Also die Adresse, die als Kontaktadresse angegeben wurde funktioniert nicht.
abuse@t-online.de ist nicht erreichbar. Egal mit wie ich die Mail sende, selbst von anderen Rechnern nicht.


Gestern waren se jedenfalls noch da:
Return-Path: <usenet-abuse@t-online.de>
Received: from fwd00.aul.t-online.de (fwd00.aul.t-online.de [172.20.26.147])
by mhead806 (Cyrus v2.3.15-fun-3.2.2.2-1) with LMTPA;
Wed, 30 Jun 2010 14:37:30 +0200
X-Sieve: CMU Sieve 2.3
Received: from mail.t-online-team.de (EAGgFEZLghMX205SsOBJwXN08ROWs1CfAA7R3LfSN05k7T6bfPMiTHfukU2ZuhswE+@[194.25.187.129]) by fwd00.t-online.de
with esmtp id 1OTwXb-2F2yIK0; Wed, 30 Jun 2010 14:37:23 +0200
From: usenet-abuse@t-online.de (Deutsche Telekom Abuse Team XXXXX XXXXX)

(Die Mail, auf die geantwortet wurde, war an abuse@t-online.de gerichtet)

Zitat:
Liebes Telekom Team,


Das Telekom Team kann Dir da vermutlich auch nicht weiterhelfen.
 
01. Juli 2010 21:59 Re: Abuse@T-online.de
christian_herte
Mitglied seit: 03.04.06
Anzahl Beiträge: 470
Das ist die delivery, die ich erhalt. Die xxxxxx stehen für meine Daten :-)

|------------------------- Failed addresses follow:
|---------------------|
<abuse@t-online.de>
554 5.6.0 Message contains NUL characters

|------------------------- Message header follows:
|----------------------|
Received: from XXXXXXXXXXX(XXXXXXXXXXXXXXXXXXX@[79.192.119.195]) by fwd08.t-online.de
with esmtp id 1OUPYc-1E4luK0; Thu, 1 Jul 2010 21:36:22 +0200
From: "xxxxxxx" <xxxxxx@t-online.de>
To: <abuse@t-online.de>
Subject: [Abuse-ID:39882772] Account: 340040053385-0001
Date: Thu, 1 Jul 2010 21:41:02 +0200
Message-ID: <002501cb1955$578268f0$06873ad0$@de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative;
boundary="----=_NextPart_000_0026_01CB1966.1B0B38F0"
X-Mailer: Microsoft Office Outlook 12.0
Thread-Index: AcsZVVazf45sxHhgSQWYRVXLGLFb6A==
Content-Language: de
X-ID: ZexvG4ZcQhfklFCL7ECL7nYwLTVwm88JFqmO-IjHbOxBvoESokD6r9AcsANyyetw69

|----------- Message text follows: (body too large, truncated)
|----------|


This is a multi-part message in MIME format.

------=_NextPart_000_0026_01CB1966.1B0B38F0
Content-Type: text/plain;
charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
 
01. Juli 2010 22:05 Re: Abuse@T-online.de
christian_herte
Mitglied seit: 03.04.06
Anzahl Beiträge: 470
Ich habe jetzt ne mail als reine textmail gesendet. vielleicht klappt es jetzt.
 
01. Juli 2010 22:05 Re: Abuse@T-online.de
Kein Userbild vorhanden
oliver_s
Mitglied seit: 04.10.07
Anzahl Beiträge: 5228
Zitat:
christian_herte schrieb:
Das ist die delivery, die ich erhalt. Die xxxxxx stehen für meine Daten :-)

|------------------------- Failed addresses follow:
|---------------------|
<abuse@t-online.de>
554 5.6.0 Message contains NUL characters


Dein Virenscanner ist kaputt. Nuff said.
Deaktiviere den Scan ausgehender Mail, dann sollte es funktionieren.

--
I'll remove the cause, but not the symptoms.
 
02. Juli 2010 08:09 Re: Abuse@T-online.de
Telekom Team
Mitglied seit: 02.07.04
Anzahl Beiträge: 149433
Hallo christian_herte,

Zitat:
christian_herte schrieb:
…abuse@t-online.de ist nicht erreichbar. Egal mit wie ich die Mail sende, selbst von anderen Rechnern nicht.
Liebes Telekom Team, könntet ihr mal prüfen ob die Mailadresse gütlig ist oder ob ihr auch eine Fehlermeldung erhaltet…
Die E-Mail Adresse abuse@t-online.de ist erreichbar. Getestet vor 1 Min. über das E-Mail Center.


Ihr Telekom Team
http://www.telekom.de/foren
 
03. Juli 2010 08:08 Re: Abuse@T-online.de
christian_herte
Mitglied seit: 03.04.06
Anzahl Beiträge: 470
Danke an alle User hier und dem Telekom Team,
Ich habe nbdlich Kontakt bekommen Lachen
Lag am Virenprogramm...
Danke für den Tipp.
Aber den Virus der SPAM versendet von meinem Rechner aus habe ich noch nicht gefunden.
Wird wohl eine neuformatierung werden müssen. Betroffen sein
Naja...
Aber Danke nochmals für die schnellen Antworten Daumen hoch
 
28. Juli 2012 13:00 Re: Abuse@T-online.de
Kein Userbild vorhanden
milicamarinkovic
Mitglied seit: 28.07.12
Anzahl Beiträge: 1
Guten Morgen,


können sie mir weiter helfen,bei diesem Problem mit der ABUSE, wie kann man das neu wieder herstellen mit neuem passwort ?
Wäre sehr nett wenn sie mir die seite direkt schicken können.

Danke mit freundlichen grüßen milica marinkovic
 
29. Juli 2012 08:17 Re: Abuse@T-online.de
Telekom Team
Mitglied seit: 02.07.04
Anzahl Beiträge: 149433
Hallo milicamarinkovic,
 
herzlich willkommen im Forum.
 
Der Frage die Sie gestellt haben, können wir nicht folgen. Können Sie die bitte erneut stellen?
 
Haben Sie ein Schreiben bekommen, dass Sie gesperrt sind für den Mailversand?
 
Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die E-Mail, die Sie von unserer Abuse-Abteilung erhalten haben. Hier sind die nächsten erforderlichen Schritte aufgeführt. In dem Abuseschreiben finden Sie auch die Kontaktdaten zur Entsperrung.

Ihr Telekom Team
http://www.telekom.de/foren
 
 
Weitere Informationen zum Forum
Thema 243 von 1907
Zur Zeit aktive Benutzer
1 (0 registrierte, 1 Gast)


Moderatoren
1 Moderator


Service-Team (Telekom hilft)
 
Zurück