Um aktiv am Forum teilzunehmen, geben Sie bitte Ihr Login ein:
Information

Achtung: Bitte Hinweise zu Änderungen beim Foren-Login beachten!


Um unser Service-Angebot zu verbessern, vereinfachen wir unser Login. Künftig benötigen Sie nur noch einen Zugang, um sich für das Kundencenter Mobilfunk oder das Kundencenter Festnetz sowie für alle weiteren Telekom Dienste, wie auch das Service-Forum, anzumelden: das Telekom Login.

Bitte beachten Sie deshalb vor Ihrem nächsten Foren-Login die weiterführenden Informationen.

Sollten Sie zusätzliche Hilfe beim Umstellen Ihres Foren-Logins auf das Telekom Login benötigen, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an foren.foren@telekom.de. Als Betreff verwenden Sie bitte „Angeforderte E-Mail: Telekom Login“.
Foren-Login
Telekom Login Mobilfunk-Kunde <div id="iframe-error" style="margin-left:140px;color:#f00;font-weight:bold;width:500px;padding:5px 0 0;"> Bitte erlauben Sie die Verwendung von iFrames in Ihrem Browser, um das Forum vollst&auml;ndig nutzen zu k&ouml;nnen. </div>
 
Foren-Suche
 
 
 
mehrere Fernseher versorgen mit T-Home
Thema 5936 von 6447
 
Zurück
Thema: vorheriges | nächstes
21. November 2008 14:56 mehrere Fernseher versorgen mit T-Home
Kein Userbild vorhanden
pedro_muenchen
Mitglied seit: 21.11.08
Anzahl Beiträge: 3
Hallo zusammen, welche Möglichkeiten gibt es, um mehrere Fernseher zu versorgen, nachdem der Kabelanschluss gekündigt wurde?
Vielen Dank im voraus!
 
21. November 2008 16:27 Re: mehrere Fernseher versorgen mit T-Home
Kein Userbild vorhanden
bullethead
Mitglied seit: 19.08.08
Anzahl Beiträge: 4239
Wie viele sind mehrere?

Bei VDSL50 sind 2 Mediareceiver (also 2TV) ohne Einschränkungen, bei VDSL25 mit Einschränkungen (nicht 2 HD-Kanäle gleichzeitig, gibt aber eh zur Zeit nicht viele) möglich, einer kann dann aber nur Programme aufnehmen. Wenn man sich auf SD beschränkt sollten auch mehr Geräte gehen - eventuell kann jemand anderes was dazu sagen.

Start mit DATEX-J 3/1993; zuletzt DSL1000; VDSL online bestellt: 11.06.2008; VDSL geschaltet: 30.06.2008; Leitung: VDSL25/ISDN; Modem: 300HS; Router: W700V (WLAN aus); Set-Top-Box: MR300; TV: Phillips Röhre (SCART); WLAN-Accesspoint und -Repeaterbasis: W701V (über LAN an Router); WLAN-Repeater und Switch: W701V; WLAN-Repeater: W100XR; PC1: Win98 (LAN); PC2: XP-SP3 (LAN); Notebooks: Vista + XP-SP3 (WLAN); ISDN: EURACOM 260
Entertain Comfort/Universal
 
21. November 2008 17:14 Re: mehrere Fernseher versorgen mit T-Home
Kein Userbild vorhanden
pedro_muenchen
Mitglied seit: 21.11.08
Anzahl Beiträge: 3
Danke für die Info! Freu
 
21. November 2008 17:23 Re: mehrere Fernseher versorgen mit T-Home
Neelix
Mitglied seit: 03.07.08
Anzahl Beiträge: 986
Hallo pedro_muenchen,

grundsätzlich brauchst Du pro TV-Gerät einen Mediareceiver und grundsätzlich lassen sich mehre Mediareceiver an einen Entertain-Anschluss betreiben.
Das ganze ist Abhängig von der bereitgestellten/verfügbaren Bandbreite. Mit der niedrichsten Bandbreite DSL16+ können 2 SD-Kanäle empfangen werden. Grob gesagt kommt bei VDSL25 ein SD-Kanal dazu und mit VDSL50 noch ein SD-Kanal. Nur mit VDSL sind dann auch HD-Kanäle empfangbar.
Nun kommt es darauf an was Du für einen Anschluß gebucht hast, und wieviele TV-Geräte Du gleichzeitig betreiben möchtest.

Ein spezielles Beispiel findest Du hier: (aber nicht verwirren lassen)
http://foren.t-online.de/foren/read.php?552,3351746,fid=7015488

Mfg @ All
Neelix

------------------------------------------------------------------------
Entertain Comfort · DSL16+
Fritz7170 · Allnet Powerlan 200Mbit
MRX301T · Philips-16:9-Röhre
 
11. Dezember 2008 09:33 Re: mehrere Fernseher versorgen mit T-Home
Kein Userbild vorhanden
Thüringer
Mitglied seit: 11.12.08
Anzahl Beiträge: 7
Hallo zusammen,

ich greife diesen Thread noch einmal auf, da ein spezielles Problem auftritt. Habe mich an die hier im Forum beschriebene Vorgehensweise gehalten, was das betreiben von 4 Mediareceiver an geht (Standart: 1 Receiver als Recorder).

Vorhandene Hardware Speedport W920V mit VDSL50, 3x MR300 und 1x MR100. Alles mit LAN-Kabel direkt verbunden.

Als erstes wurde ein MR300 angeschlossen und konfiguriert, als zweites der MR100 gefolgt vom zweiten MR300. Bis dahin funktionierte das System. Fernsehen war an allen Receivern problemlos möglich. Beim in Betrieb nehmen des 4.Receiver (MR300) funktionierte schon das Softwareupdate nicht und danach das ganze System nicht mehr. Nur noch surfen im Internet war möglich.

Bei allen Receivern und den Router habe ich den Hardware-Reset durchgeführt. Die Mediareceiver-Softwareupdate's enden jetzt alle nach ca. 25min mit einem roten Kreuz. Weiterhin ist nur das surfen im Internet möglich. Noch als Hinweis, DHCP ist im Router aktiviert.

Eventuell haben von Euch hier ein paar hilfreiche Tricks und Tips, und deshalb schon vielen Dank für Eure Bemühungen

Der Thüringer
 
11. Dezember 2008 09:53 Re: mehrere Fernseher versorgen mit T-Home
Kein Userbild vorhanden
Donline
Mitglied seit: 14.07.08
Anzahl Beiträge: 176
Thüringer schrieb:

>
> Vorhandene Hardware Speedport W920V mit VDSL50, 3x MR300 und 1x MR100. Alles mit
> LAN-Kabel direkt verbunden.
>

Hallo,

demzufolge gehts du in Netz über W-LAN, oder?
vor demselben Problem stehe ich im nächsten Jahr auch. Ich möchte möglichst 4 Fernseher (allerdings nur einen MR300 & 3 x MR100)anschliesen und dennoch über LAN Kabel ins Netz. Leider nur 4 Ports am SP W920V! Weil W-LAN ist trotz guter Verbindung echt lahm. Da ging meine Fritzbox früher viel besser.

Bin mal auf Antworten gespannt.

VDSL50;Entertain Premium (4);MR300;SP W920V
 
12. Dezember 2008 14:03 Re: mehrere Fernseher versorgen mit T-Home
Kein Userbild vorhanden
Thüringer
Mitglied seit: 11.12.08
Anzahl Beiträge: 7
Hallo zusammen,

das Problem ist gelöst alle Mediareceiver laufen.

Es lag am 2. Speedport W920V, den ich per Repeatermodus eingekoppelt hatte und dort noch der DHCP-Dienst lief. Warum dann noch Internet möglich war, kann ich mir nicht erklären

Jedenfalls wird es hier genug Leute geben die wissen wollten ob 4 Mediareceiver funktionieren. Ich kann es damit bestätigen.
Alles weitere wird sich jetzt im Lauf der Nutzung zeigen.

Schönes Wochenende
Mfg Der Thüringer
 
12. Dezember 2008 14:19 Re: mehrere Fernseher versorgen mit T-Home
Kein Userbild vorhanden
roooney
Mitglied seit: 26.11.08
Anzahl Beiträge: 277
Donline schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Thüringer schrieb:
>
> >
> > Vorhandene Hardware Speedport W920V mit VDSL50, 3x MR300 und 1x MR100. Alles
> mit
> > LAN-Kabel direkt verbunden.
> >
>
> Hallo,
>
> demzufolge gehts du in Netz über W-LAN, oder?
> vor demselben Problem stehe ich im nächsten Jahr auch. Ich möchte möglichst 4
> Fernseher (allerdings nur einen MR300 & 3 x MR100)anschliesen und dennoch über
> LAN Kabel ins Netz. Leider nur 4 Ports am SP W920V! Weil W-LAN ist trotz guter
> Verbindung echt lahm. Da ging meine Fritzbox früher viel besser.
>
> Bin mal auf Antworten gespannt.
>

Um mehr als 4 LAN-Kabel anschließen zu können brauchst du dann auf alle Fälle ein Switch. Achtung beim Kauf des Switches: Er muss Uni- UND Multicasting können. Über ein mögliches Switch solltest du dich dann nochmal genauer informieren, da diese Geräte nicht ganz günstig sind!
 
 
Weitere Informationen zum Forum
Thema 5936 von 6447
Zur Zeit aktive Benutzer
14 (1 registrierter, 13 Gäste)


Walter Gerhold
Moderatoren
1 Moderator


Service-Team (Telekom hilft)
 
Zurück