Um aktiv am Forum teilzunehmen, geben Sie bitte Ihr Login ein:
Information

Achtung: Bitte Hinweise zu Änderungen beim Foren-Login beachten!


Um unser Service-Angebot zu verbessern, vereinfachen wir unser Login. Künftig benötigen Sie nur noch einen Zugang, um sich für das Kundencenter Mobilfunk oder das Kundencenter Festnetz sowie für alle weiteren Telekom Dienste, wie auch das Service-Forum, anzumelden: das Telekom Login.

Bitte beachten Sie deshalb vor Ihrem nächsten Foren-Login die weiterführenden Informationen.

Sollten Sie zusätzliche Hilfe beim Umstellen Ihres Foren-Logins auf das Telekom Login benötigen, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an foren.foren@telekom.de. Als Betreff verwenden Sie bitte „Angeforderte E-Mail: Telekom Login“.
Foren-Login
Telekom Login Mobilfunk-Kunde <div id="iframe-error" style="margin-left:140px;color:#f00;font-weight:bold;width:500px;padding:5px 0 0;"> Bitte erlauben Sie die Verwendung von iFrames in Ihrem Browser, um das Forum vollst&auml;ndig nutzen zu k&ouml;nnen. </div>
 
Foren-Suche
 
 
 
Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Thema 165 von 1718
 
Zurück
Thema: vorheriges | nächstes
07. Januar 2012 16:13 SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Herbert-R
Mitglied seit: 24.07.04
Anzahl Beiträge: 2654
Hallo Team,

die VR-Banken des Rechenzentrums Fiducia bieten den GV SEPA-Überweisung an:

UPD-Version 21
UPD-Verwendung 0
[...]
Kontobezeichnung: Kontokorrent
Limittage: 0

Einzelüberweisung (HKUEB):
Signaturen: 1
Terminierte Überweisung einreichen (HKTUE):
Signaturen: 1
[...]
SEPA Einzelüberweisung (HKCCS):
Signaturen: 1
[...]
Kontoverbindung international anfordern (HKSPA):
Signaturen: 1
-------------------------------------------------------
Laut BPD bietet die Bank folgende Geschäftsvorfälle an:

SEPA Einzelüberweisung (HKCCS)
SegmentVersion: 1
Dauerauftragsbestand anfordern (HKDAB)
SegmentVersion: 2
[...]


Dennoch gibt es Probleme in OB mit SEPA-Überweisungen bei den VR-Banken sowohl bei HBCI per Karte (demnach auch bei Schlüsseldatei, aber nicht getestet!) als auch bei Smart-TAN plus!

Zunächst zu HBCI (Karte):

Nach den Updates auf OB 7.04.0010 / 6.10.0010 habe ich mich im Thread <http://foren.t-online.de/foren/read.php?166,8347218> gefreut, dass endlich die langjährigen Fehler bei HBCI beseitigt waren (Umbuchungen, EU- bzw-SEPA-Überweisungen). Ich habe damals Umbuchungen bei Sparkassen und den Fiducia-VR-Banken und SEPA-Überweisungen (Ausland und Inland) bei Sparkassen erfolgreich getestet und seither schon oft per HBCI-Karte erfolgreich durchgeführt. SEPA-Überweisungen bei VR-Banken habe ich damals nicht getestet, auch weil ich angenommen habe, dass die VR-Banken den GV gar nicht unterstützen (siehe meinen Beitrag vom 13. Oktober 2011 07:10 im Thread 'SEPA (Single Euro Payments Area)' <http://foren.t-online.de/foren/read.php?166,5652755>).

Wegen des Threads 'SEPA-Überweisungen mit HBCI-chipkarte' von 'mike-m' vom 05. Januar 2012 17:46 <http://foren.t-online.de/foren/read.php?166,8592411> habe ich das jetzt nachgeholt und kann den Fehler bestätigen:

01:47:16 INFO: Transaction() aufgerufen mit: AUFTRAGGEBER=xxx...!BANKBLZ=xxxxxxxx!
BANKFLAGS=19584!BENUTZERID=xxx...!BENUTZERNAME=xxx...!BLZ=xxx...!DBPath=C:\Users\Herbert
\AppData\Roaming\T-Online\T-Online Banking\HbUser\(1) FinTS HBCI\!DIENST=!DNS=!GV=HKAOM!
HBCIClient=FUNHI!HBCIOption=!HBCIRdhVersion=10!HBCIVersion=300!IMPLEMENTATION=SIZ!
IP=195.200.34.71!IPZUSATZ=3000!KENNUNG=fun HI-API 6.0!KONTONR=xxx...!KUNDENID=xxx...!
MEDIUM=CHIPKARTE!MODUS=ONLINE!OWN_BIC=xxx...!OWN_IBAN=xxx...!PIN=******!TIMEOUT=!
TYP=HBCI!UEB_ART=2!UEBBANKNAME=xxx...!UEBBETRAG=20,00!UEBBLZ=xxx..!UEBEMPF=xxx...!
UEBGV=HKCCS!UEBKTO=xxx...!UEBTEXTKEY=51000!UEBVERW1=Test SEPA OB7 HBCI-Karte!
UEBVERW2=!UEBVERW3=!URL=!VERFAHREN=RDH!WAEHRUNG=EUR!, batch False
01:47:17 Überprüfung Chipkartenleser
01:47:17 Anzahl gefundener Kartenleser 1
01:47:17 INFO: SendStatusMessage() with Text=Anmelden an Sicherheitsmedium!
01:47:17 Anmelden an Sicherheitsmedium
01:47:18 Authenticate
01:47:18 HBCI-Version bei SECCOS-Karte explizit auf 3.00 setzen
01:47:18 INFO: SendStatusMessage() with Text=Überprüfung der Bankschlüssel!
01:47:18 Überprüfung der Bankschlüssel
01:47:18 INFO: Signaturschlüssel(M) nicht vorhanden
01:47:18 INFO: Chiffrierschlüssel(M) nicht vorhanden
01:47:18 INFO: Signaturschlüssel(K) vorhanden
01:47:18 INFO: Signaturschlüssel(K) Passive
01:47:18 INFO: Chiffrierschlüssel(K) vorhanden
01:47:18 INFO: Chiffrierschlüssel(K) Active
01:47:18 INFO: Bankschlüssel sind OK
01:47:18 INFO: SendStatusMessage() with Text=Überprüfung der Kundenschlüssel!
01:47:18 Überprüfung der Kundenschlüssel
01:47:19 INFO: Signaturschlüssel vorhanden
01:47:19 INFO: Signaturschlüssel Active
01:47:19 INFO: Chiffrierschlüssel vorhanden
01:47:19 INFO: Chiffrierschlüssel Active
01:47:19 INFO: Kundenschlüssel sind OK
01:47:19 INFO: SendStatusMessage() with Text=Verbindung zum Banksystem herstellen!
01:47:19 Verbindung zum Banksystem herstellen
01:47:19 IFinDocket.Append Dialoginitialisierung...
01:47:19 IFinDocket.Append Anmeldung senden...
01:47:21 IFinDocket.Append ok 0010 Nachricht entgegengenommen
01:47:21 INFO: SendStatusMessage() with Text=Auftrag übermitteln!
01:47:21 Auftrag übermitteln
01:47:21 INFO: XML-Anfrage:
<EuroSTPPaymt>
<OrderingCustAcct>
<AcctNo>xxx...</AcctNo>
<BankID>
<CountryCode>280</CountryCode>
<BankCode>xxx...</BankCode>
</BankID>
</OrderingCustAcct>
<DTAZV_DataRec>MDI1NlE3NjA2OTYwMjAwMDA0MT[...]
</DTAZV_DataRec>
</EuroSTPPaymt>

01:47:21 IFinDocket.Append Nachricht senden...
01:47:22 IFinDocket.Append Fehler 9800 Abgebrochen - Signaturpruefung
01:47:22 IFinDocket.Append Fehler 9370 *Keine Berechtigung für diesen Geschäftsvorfall. Auftrag abgelehnt.
01:47:22 INFO: SendStatusMessage() with Text=Verbindung zum Banksystem abbauen!
01:47:22 Verbindung zum Banksystem abbauen
01:47:22 INFO: SendResultMessage() mit BezugsNr=1!Code=1!Ergebnis=!GV=HKAOM!Meldung=!
01:47:22 INFO: SendErrorMessage() with BezugsNr=1!Code1=9370!Code2=10000!Meldung1=*Keine
Berechtigung für diesen Geschäftsvorfall. Auftrag abgelehnt.!Meldung2=Online Banking Transaktion fehlgeschlagen.!
01:47:22 INFO: SendStatusMessage() with Text=Abmelden vom Sicherheitsmedium!
01:47:22 Abmelden vom Sicherheitsmedium


Dieselbe Überweisung mit 'Subsembly Banking' per HBCI-Karte funktioniert:

HIRMG:3:2+0010::Nachricht entgegengenommen'
HIRMS:4:2:3+0020::*SEPA-Einzelüberweisung erfolgreich'
HNSHA:5:2+120[...]
#### Success: 0010 Nachricht entgegengenommen
#### Success: 0020 *SEPA-Einzelüberweisung erfolgreich
#### Progress: Neue Umsätze abrufen...
#### SendRecv: Nachricht senden...
[...]

Jetzt zu Smart-TAN plus:

Schon damals in meinem oben erwähnten Beitrag vom 13. Oktober 2011 07:10 im Thread 'SEPA (Single Euro Payments Area)' <http://foren.t-online.de/foren/read.php?166,5652755>) habe ich zum Thema 'SEPA bei VR-Banken' geschrieben:

Bei FinTS PIN/TAN bemüht sich OB redlich, der Flickercode kommt, aber wie lange man den TAN-Generator auch hinhält bzw. wie oft man auch die SEPA-Überweisung wiederholt, es wird immer abgebrochen.

Ein Protokoll dazu habe ich damals auch gepostet. Das ist immer noch so; es ist mir bisher nicht geglückt eine SEPA-Überweisung mit '972 - Smart-TAN plus optisch' durchzuführen! Es erscheint ständig 'Warte auf Beginn ...' -> 'Übertragung', die Fortschrittsanzeige füllt sich vollständig und dann kommt wieder 'Warte auf Beginn ...' usw., also ständige Wiederholung, bis nach einiger Zeit kommt 'Übertragung abgebrochen'!

Keine Angst übrigens vor dem gut gemeinten OB-Hinweis, dass der Fehlerversuchszähler bei der Bank wegen des Abbruchs um 1 erhöht wird; da tut sich gar nichts. ;-)

Das hat absolut nichts mit irgendwelchen Einstellungen (Helligkeit, Geschwindigkeit des Flickercodes usw.) oder mit dem TAN-Generator zu tun, denn andere Transaktionen (Einzel-, Terminüberweisungen, BZÜ) klappen sofort! Und mit identischen Einstellungen und identischer Hardware funktioniert mit 'Subsembly Banking' eine SEPA-Überweisung per '972 - Smart-TAN plus optisch' auch sofort im ersten Anlauf! Bestätigt werden müssen folgende Anzeigen:

'Überweisung SEPA/EU'
'Empfänger-IBAN 1'
'Empfänger-IBAN 2'
'Betrag'


Bei 'Empfänger-IBAN 1' werden die ersten 12 Stellen der Empfänger-IBAN angezeigt, also Länderkürzel (2) + Prüfziffer (2) + BLZ (8). Bei 'Empfänger-IBAN 2' werden die restlichen 10 Stellen der IBAN angezeigt, (also Kontonummer, eventuell mit führenden Nullen).

Mit '962 - Smart-TAN plus manuell' funktionieren mit OB SEPA-Überweisungen bei VR-Banken. Die Bestätigungen erinnern etwas an ältere TAN-Verfahren, so dass ich in meiner letzten Antwort an 'mike-m' (nicht ganz ernst gemeint) von '904 - SmartTAN' geschrieben habe. ;-) Aber dieses Verfahren wird ja gar nicht mehr unterstützt; es geht schon nach HHD 1.4, aber man will es halt dem User nicht zu schwer machen mit zu viel Eingaben:

Es kommt folgender Text (IBAN als Beispiel abgeändert):

1. Stecken Sie Ihre Chipkarte in den TAN-Generator und drücken TAN
2. Geben Sie den Startcode 209301608092 ein und drücken OK
3. Geben Sie die mit 'x' markierten Stellen der Empfänger-IBAN DExx70050000100780xxxx ein und drücken OK
4. Geben Sie den Betrag ein und drücken OK

Bitte geben Sie die ermittelte TAN in Ihrem Kundenprodukt zur Autorisierung des Geschäftsvorfalls ein.


Es müssen also 18 Ziffern (12 + 6) und der Betrag eingetippt werden! Es erscheint folgende Anzeige:

'Startcode' (12 Ziffern eingeben)
'Überweisung SEPA/EU' (bestätigen)
'Empfänger-IBAN 1' (6 Ziffern eingeben)
'Betrag' (eingeben)


Bei anderen Programmen (z. B. Subsembly Banking) verläuft Smart-TAN plus manuell exakt auch so.

Fazit:
SEPA-Überweisungen per HBCI-Karte und chipTAN optisch oder manuell bei Sparkassen funktionieren mit OB.
SEPA-Überweisungen per HBCI-Karte bei VR-Banken funktionieren nicht mit OB (Fehlermeldung)!
SEPA-Überweisungen per Smart-TAN plus optisch bei VR-Banken funktionieren auch nicht mit OB!
(Es kommt zu keiner erfolgreichen Übertragung.)
SEPA-Überweisungen per Smart-TAN plus manuell bei VR-Banken funktionieren mit OB!

Für User wie 'mike-m' mit häufigen Auslandsüberweisungen von den Fiducia-VR-Banken wäre höchstens das optische Verfahren noch tragbar, aber wenn man schon HBCI-Karten hat, muss es damit funktionieren! Der HBCI-Kernel - "fun/Subsmbl-Mix" - ist offenbar noch nicht ganz aktuell und bei Smart-TAN plus optisch denke ich an die absolute korrekte Implementierung von HKTAN5, was SEPA betrifft ... ;-)

Grüße aus Mittelfranken
Herbert
 
11. Januar 2012 20:34 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Telekom Team
Mitglied seit: 02.07.04
Anzahl Beiträge: 149439
Vielen Dank Herbert-R!

Wir haben das so weitergeleitet.

Ihr Telekom Team
http://www.telekom.de/foren
 
12. Januar 2012 10:27 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Herbert-R
Mitglied seit: 24.07.04
Anzahl Beiträge: 2654
Hallo Team,

Zitat:
Telekom Team schrieb:
Vielen Dank Herbert-R!
Wir haben das so weitergeleitet.
ich danke auch! Übrigens habe ich aus gegebenem Anlass - siehe Thread 'PIN ändern' von 'SuweS' vom 10. Januar 2012 09:28, <http://foren.t-online.de/foren/read.php?166,8640580> - mein externes USB-Diskettenlaufwerk hervorgekramt mit meiner alten Diskette und SEPA auch mit HBCI per Schlüsseldatei versucht. Das Ergebnis ist (natürlich) wie bei HBCI per Chipkarte!

Und dass man das Passwort der Schlüsseldatei in OB nicht ändern kann, ist ein weiteres Problem ... ;-)

Grüße aus Mittelfranken
Herbert
 
16. Januar 2012 13:47 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Telekom Team
Mitglied seit: 02.07.04
Anzahl Beiträge: 149439
Hallo Herbert-R,

wir haben Ihre Ergänzungen hinzugefügt.

Vielen Dank noch mal dafür!

Ihr Telekom Team
http://www.telekom.de/foren
 
19. Januar 2012 20:04 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Herbert-R
Mitglied seit: 24.07.04
Anzahl Beiträge: 2654
Hallo Team,

Zitat:
Telekom Team schrieb:
wir haben Ihre Ergänzungen hinzugefügt.
Vielen Dank! Ich bin gespannt, was 6.10.0011/7.04.0011 (oder höher) bringen werden ...;-)

Grüße aus Mittelfranken
Herbert
 
31. Januar 2012 14:19 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Telekom Team
Mitglied seit: 02.07.04
Anzahl Beiträge: 149439
Hallo Herbert-R,

wir haben Rückmeldung vom Produkthaus erhalten.

Der erste Punkt „Fehler in der HBCI-Schnittstelle (mit Chipkarte)“ wurde erfolgreich gefixt. Können Sie das bestätigen?

Der Fehler bei der SEPA-Überweisung mit SMART-Tan Plus konnte allerdings nicht reproduziert werden.

Es wurden Tests mit zwei zur Verfügung stehenden Konten gegen beide Rechenzentren (GAD / Fiducia) durchgeführt und bei beiden keine Fehler bei der SEPA- Überweisung festgestellt.

Als Workaround wird die Derigistrierung und Neuregistrierung aller COM-Komponenten empfohlen. Also:

Deregistrierung aller COM-Komponenten mit HBRegister.exe /u

Bei Windows7 „Start-Murmel“ -> Eingabe in das Suchfeld: „C:\Program Files\T-Online\T-Online Banking\HBRegister /u“ -> mit Enter bestätigen.

Bei Windows XP „Start“ -> „Ausführen“ -> „C:\Programme\TOnline\TOnline_Software_6\Banking\HBRegister /u“ -> mit Enter bestätigen.

Anschließend Neuregistrierung mit HBRegister.exe. Also, das gleiche wie oben nur ohne „/u“

Damit werden alle Komponenten (incl. der Bibliothek für die Darstellung der Flickergraphik) neu registriert.

Ihr Telekom Team
http://www.telekom.de/foren
 
02. Februar 2012 22:22 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Kein Userbild vorhanden
karl81
Mitglied seit: 17.08.11
Anzahl Beiträge: 7
Hallo, sehr geehrte Spezialisten,
wenn die Schwachstelle erkannt ist, dass man per HBCI keine SEPA-Überweisung bei Volksbanken vornehmen kann, könnte man diesen Fehler beheben. Wann wird das geschehen, wird sich die Banking-Software das Update automatisch holen?

Füllt man eine SEPA-Überweisung am Bildschirm aus, erscheint auf dem dann folgenden Bestätigungsbild schon nicht mehr der Begriff "SEPA-Überweisung", sondern "Europaüberweisung". Da schaltet das Programm die Oberfläche so um, dass man schon sehen kann, dass die Überweisung nichts wird. Offenbar ist die Programmierung der Software nicht vollständig.
 
05. Februar 2012 08:39 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Herbert-R
Mitglied seit: 24.07.04
Anzahl Beiträge: 2654
Hallo Karl,
willkommen im Forum.

Zitat:
karl81 schrieb:
wenn die Schwachstelle erkannt ist, dass man per HBCI keine SEPA-Überweisung bei Volksbanken vornehmen kann, könnte man diesen Fehler beheben.
Offenbar habe leider nur ich diesen Fehler erkannt ;-), aber ich kann ja nichts an der Software verändern ...

Zitat:
Wann wird das geschehen, wird sich die Banking-Software das Update automatisch holen?
Erst muss ein Update zur Verfügung stehen! Bei OB 7 kommt dann beim Start automatisch eine Meldung, bei OB 6 prüft man am besten regelmäßig im Startcenter 'Funktionen' -> 'Software aktualisieren ...'.

Zitat:
Füllt man eine SEPA-Überweisung am Bildschirm aus, erscheint auf dem dann folgenden Bestätigungsbild schon nicht mehr der Begriff "SEPA-Überweisung", sondern "Europaüberweisung".
Ja, aber das hat nichts zu sagen! Bei SEPA-Überweisungen mit Sparkassen ist das exakt auch so, aber diese Überweisungen funktionieren!

Zitat:
Da schaltet das Programm die Oberfläche so um, dass man schon sehen kann, dass die Überweisung nichts wird.
Nein, aber was auffällt ist, dass im Überweisungsformluar bei Sparkassen nach Auswahl des Reiters 'Europaüberweisung' rechts die Auswahl 'SEPA' und 'Ausland' zur Verfügung steht, bei VR-Banken des Rechenzentrums Fiducia hingegen nur 'SEPA'.

Handelt es sich auch um eine Bank dieses Rechenzentrums (welche BLZ)? Geht es um HBCI per Karte oder Schlüsseldatei? Ich wäre dankbar, wenn auch andere User SEPA-Überweisungen testen würden bei Inlandsüberweisungen (natürlich auch Ausland, falls eine solche Überweisung gerade ansteht). Es kann überhaupt nichts passieren außer einer Fehlermeldung ;-). Und beliebig oft versuchedn kann man es auch ...

Grüße aus Mittelfranken
Herbert
 
05. Februar 2012 12:42 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Kein Userbild vorhanden
Volker_
Mitglied seit: 21.10.10
Anzahl Beiträge: 229
Hallo,

Zitat:
Herbert-R schrieb:
Ich wäre dankbar, wenn auch andere User SEPA-Überweisungen testen würden bei Inlandsüberweisungen (natürlich auch Ausland, falls eine solche Überweisung gerade ansteht).

Keine SEPA-Überweisung (Inland) mit der Postbank möglich.

Folgende Einstellungen wurden getestet:
Zwei-Schritt-TAN-Verfahren: 920 - BestSign *
TAN-Mediumsbezeichnung: SO:<Name>

Fehlermeldung:
9010 Verarbeitung zur Zeit nicht möglich, bitte später erneut versuchen
10000 Allgemeiner Fehler
Rückmeldung zur Gesamtnachricht:
Code 9050, (Nachricht teilweise fehlerhaft.)

Eine Einzelüberweisung mit den o.a. Einstellungen ist erfolgreich.

mfg Volker
 
06. Februar 2012 09:42 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Kein Userbild vorhanden
Volker_
Mitglied seit: 21.10.10
Anzahl Beiträge: 229
Hallo,

auch bei der folgenden Einstellung in TOB7 ist keine SEPA-Überweisung (Inland) mit der Postbank möglich:

Zwei-Schritt-TAN-Verfahren: 913 - chipTAN manuell HHD1.4 *
TAN-Mediumsbezeichnung: cT:<Name>

Es tritt die gleiche Fehlermeldung auf.

Eine Einzelüberweisung mit der o.a. Einstellung ist erfolgreich.

mfg Volker
 
06. Februar 2012 20:35 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Kein Userbild vorhanden
karl81
Mitglied seit: 17.08.11
Anzahl Beiträge: 7
Hallo, Herbert,
die Beschreibung mit dem Reiter ist bei mir exakt so: es stehen nur die Felder SEPA und EU zur Auswahl, Ausland fehlt. Meine BLZ ist 494 900 70. Ist das Fiducia-Rechenzentrum zuständig? Ich arbeite mit einer Schlüsseldatei.

Gruß,
karl
 
06. Februar 2012 21:34 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Herbert-R
Mitglied seit: 24.07.04
Anzahl Beiträge: 2654
Hallo Volker,

Zitat:
Volker_ schrieb:
auch bei der folgenden Einstellung in TOB7 ist keine SEPA-Überweisung (Inland) mit der Postbank möglich:

Zwei-Schritt-TAN-Verfahren: 913 - chipTAN manuell HHD1.4 *
TAN-Mediumsbezeichnung: cT:<Name>
ich danke für die Tests mit '913 - chipTAN manuell HHD 1.4*' und '920 - BestSign*'!

Zitat:
Es tritt die gleiche Fehlermeldung auf.
Also "Verarbeitung zur Zeit nicht möglich, bitte später erneut versuchen"? Aber SEPA-Geschäftsvorfälle sind in den 'UPD' selbstverständlich vorhanden?

Grüße aus Mittelfranken
Herbert
 
07. Februar 2012 08:56 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Kein Userbild vorhanden
Volker_
Mitglied seit: 21.10.10
Anzahl Beiträge: 229
Hallo,

[SEPA-Überweisung Postbank]
Zitat:
Herbert-R schrieb:
Also "Verarbeitung zur Zeit nicht möglich, bitte später erneut versuchen"? Aber SEPA-Geschäftsvorfälle sind in den 'UPD' selbstverständlich vorhanden?

Die Geschäftsvorfälle HKCSE, HKCME, HKCCS, HKCCM sind in den UPD vorhanden.
Ich stehe noch im Kontakt mit der Postbank. Es scheint ein Fehler der Postbank zu sein, denn ein anderes Testprogramm zeigt die gleiche Fehlermeldung.

mfg Volker
 
07. Februar 2012 11:46 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Kein Userbild vorhanden
Volker_
Mitglied seit: 21.10.10
Anzahl Beiträge: 229
Hallo,

[SEPA-Überweisung Postbank]
als Ergänzung noch ein Ausschnitt von dem Protokoll. Die eigene Kontonummer ist mit xxx überschrieben. Es sieht nach einem Postbank-Fehler aus:

11:33:12 Action finished
11:33:12 Action (type 8) started: TAN-Prozess 2 -> TAN erst nach Challenge anfordern
11:33:12 Job (type 37) started: SEPA Transfer money for xxx (Postbank -Giro- München)
11:33:12 Action (type 3) started: Creating hbci jobs 0
11:33:12 Action finished
11:33:12 Action (type 1) started: Sending message
11:33:15 Action finished
11:33:15 Action (type 2) started: Waiting for response
11:33:15 *** HIRMG:2:2:+9050::Nachricht teilweise fehlerhaft.
11:33:15 *** HIRMS:3:2:3+9010::Verarbeitung zur Zeit nicht möglich, bitte später erneut versuchen
11:33:15 Verarbeitung zur Zeit nicht möglich, bitte später erneut versuchen; Code 9010, replyTo 3

mfg Volker
 
16. Februar 2012 15:46 Re: SEPA-Überweisungen bei VR-Banken: Fehler!
Herbert-R
Mitglied seit: 24.07.04
Anzahl Beiträge: 2654
Hallo Karl,

Zitat:
karl81 schrieb:
Meine BLZ ist 494 900 70. Ist das Fiducia-Rechenzentrum zuständig?
Nein, die Bank gehört zum Rechenzentrum GAD.

Nach Auskunft des Produkthauses sollen aber SEPA-Überweisungen per HBCI (Karte und Schlüsseldatei) angeblich funktionieren sowohl bei Fiducia-Banken als auch GAD-Banken! Das stimmt aber nicht; ich habe es dem Team schon mitgeteilt.

Gruß aus Mittelfranken
Herbert
 
 
Seite
1
von 2
Weitere Informationen zum Forum
Thema 165 von 1718
Zur Zeit aktive Benutzer
1 (0 registrierte, 1 Gast)


Moderatoren
1 Moderator


Service-Team (Telekom hilft)
 
Zurück